In Kooperation - Werbung

Speck vom Rind

Über dieses Thema habe ich Mitte 2016 das erste Mal geschrieben und seitdem ist dieser Artikel mit einer der beliebtesten auf meinem Blog. Viele haben mir geschrieben und gefragt, wo man diesen Beef Bacon beziehen kann, doch leider gab es nie eine richtige Anlaufstelle für den Endkunden.

Das soll sich jedoch noch in diesem Jahr ändern, denn 2 Freunde wollen dieses Jahr den Markt für Speck vom Rind aufmischen. Haben sie 2012 noch zusammen ein Café eröffnet, so waren sie immer auf der Suche nach besten Zutaten für ihre Angebote. Etwas besonderes sollte es auch im Bereich Bacon sein – so wurde man auf den Beef Bacon aufmerksam und fand großen Gefallen und Nachfrage an dem Produkt.

Italien lässt grüßen

Mittlerweile hat man in Zusammenarbeit mit dem Produzenten, der in einem verschlafenen Bergdorf in Italien angesiedelt ist, den Speck vom Rind soweit perfektioniert, dass man einen Einstieg in den Markt wagen möchte.
Bedient man aktuell noch Kunden im Premium Gastrobereich, steht für dieses Jahr der Endkunde im Fokus – Supermärkte, Feinkostläden, so wie ein Online-Shop sollen dem Endkunden die Möglichkeit bieten dieses Produkt zu kaufen.

der Geschmackstest

Was ich aktuell zu dem Produkt sagen kann ist, es lohnt sich. Diesmal habe ich den Bacon pur getestet und muss sagen, er hat die Anmutung von Rinderschinken, man kann ihn auch ungebraten sehr gut essen.
Ich werde demnächst nochmal das ein oder andere Rezept mit dem Bacon versuchen, kann aber bis dahin sagen, das warten lohnt sich und ich werde euch informieren, sobald der Bacon verfügbar ist.

Beefbacon demnächst hier: www.beefbacon.de