In Kooperation - Werbung

Sauce Hollandaise geht immer

Ich glaube bei der Sauce Hollandaise gibt es keine Meinung dazwischen, man liebt sie oder hasst sie… meine Meinung seht ihr anhand dieses Burgers. Eine gute Sauce Hollandaise muss auch nicht zwangsläufig selbstgemacht sein. Die Variante der Firma Lukull ist, für mich, die beste zu kaufende Sauce Hollandaise.

Und ja, man kann sie auch sehr gut auf einem Burger essen.

Hirsch Burger mit Sauce Hollandaise

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zunächst den Grill für direkte/indirekte Hitze 200-220°C vorbereiten.
  2. Den Salat kurz putzen und an die Seite legen.
  3. Die beiden Patties zunächst, von beiden Seiten, direkt angrillen und in der indirekten Zone nachziehen lassen. Während sie in der indirekten Zone liegen mit dem Wildgewürz nach Geschmack würzen.
  4. Währenddessen die Buns kurz antoasten und mit der Sauce Hollandaise versehen, den Salat darauf geben, ein Pattie, nochmals etwas Sauce und die Chili Fäden – Deckel drauf und fertig ist der Burger.

Das wunderbare Papier kommt übrigens von Paperdoo – hier könnt ihr euch euer Papier selbst bedrucken lassen – seid also individuell bei der Präsentation eurer Kreationen.