In Kooperation - Werbung

5 Dinge, die man wissen sollte

  1. Frühes salzen lohnt sich
    Sicherlich habt ihr auch schon einmal gehört, dass man Fleisch nicht zu früh vor dem Grillen salzen sollte, weil dies Feuchtigkeit entziehen soll. Das ist zwar richtig, doch über einen Zeitraum von 20-30 Min. ist der Effekt sogar wünschenswert, weil sich das Salz in der entstehenden Flüssigkeit auflöst. Sobald das Steak dann auf den heißen Rost kommt, verbinden sich Zucker und Proteine, die in dieser Flüssigkeit enthalten sind, mit dem Salz und bilden eine Kruste.
  2. Weniger kalt ist schneller gar
    Ein gutes Steak sollte außen knusprig gebräunt, aber innen zart und saftig sein. Ist ein Steak zu warm, so habt ihr nicht die Zeit es außen ausreichend zu erhitzen, bevor es innen schon über dem gewünschten Garpunkt ist. Um den richtigen Gargrad zu erreichen, könnt ihr das Steak zunächst direkt grillen bis zur gewünschten Bräune und dann im indirekten Bereich nachziehen lassen.
  3. Hitze bringt Geschmack
    Wie bereits oben erwähnt ist allseits bekannt, dass scharfes Angrillen (direkt) buchstäblich Hunderte von Aromen an der Fleischoberfläche zur Entfaltung bringt. Also grillt man sein Steak über direkter Hitze, bis es ein Dunkelbraun erhalten hat, um es in der indirekten Hitze nachziehen zu lassen.
    Starke Hitze wird niemals „Fleischporen“ schließen! Das ist ein Ammenmärchen!
  4. Dicke Steaks brauchen etwas Bewegung
    Die meisten Steaks gelingen über direkter starker Hitze tadellos. Nur wenn sich Flammen bilden, muss man die Steaks auch schonmal bewegen. Gerade Steaks, die dicker sind als 2,5cm sind auf direkte und indirekte Hitze angewiesen, da sie ansonsten von außen zu dunkel werden, bevor sie innen gar sind.
  5. Auf die Zeit kommt es an
    Über starker Hitze verlieren Steaks Feuchtigkeit. Fett und Fleischsäfte werden quasi aus ihnen herausgepresst. Der wichtigste Faktor für das Gelingen eines Steaks ist daher, es rechtzeitig vom Grill zu nehmen, bevor es zu spät ist.
    Der Zeitraum, in dem Steaks von rosa/rot (medium rare) zu halb durch (medium) und zu fast durch (medium well) garen, währt gewöhnlich nur 1-2 Minuten. Man muss also aufpassen!
    Und immer bedenken: Ein zu früh vom Grill genommenes Steak lässt sich weitergrillen, verlorene Feuchtigkeit hingegen nicht ersetzen!

#meatus - die Serie startet