In Kooperation - Werbung

Fingerfood für die nächste Party

Ihr habt ne Party und wollt den Gästen mal etwas Neues präsentieren? Dann ist dieser Schichtsalat genau richtig, ich habe ihn in kleinen Gläsern vorbereitet – funktioniert aber genauso in einer großen Schüssel.

Für die einfachere Aufbewahrung fand ich aber die Vorratsgläser genau richtig, denn nach dem Schichten des Salates konnte ich sie geschlossen im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf so viele entnehmen wie benötigt wurden.

Pulled Pork Schichtsalat - Fingerfood für die nächste Party

Zutaten:

Bei den Zutaten habe ich diesmal auf genaue Mengenangaben verzichtet, denn diese solltet ihr in Abhängigkeit eurer Behältnisse anpassen und

Zubereitung:

  1. Salat waschen, kleinschneiden und zur Seite stellen. Bohnen und Mais abtropfen lassen. Das Pulled Pork noch etwas kleiner als sonst zupfen, damit es in die kleinen Gläser passt. Den Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken und ebenfalls zur Seite stellen.
  2. Jetzt das Glas wie folgt füllen:
    Salat schichten, Pulled Pork darüber legen, einige Löffel Burger Relish hinzugeben, die Kidneybohnen und den Mais darüber geben. Jetzt noch mit dem Schmand, Käse und den Taco-Chips abschließen. Noch etwas Chili auf die Chips und servieren.

Abwandlungen nach eurem Geschmack sind hierbei immer möglich, z. B. Knoblauch in den Schmand oder gehackte Peperoni einarbeiten.

ACHTUNG!: Die Taco-Chips weichen nach ein paar Stunden natürlich auf, daher empfehle ich euch die Chips kurz vor dem servieren auf den Salat zu geben. Ansonsten ist dieser Salat auch sehr gut noch am nächsten Tag zu genießen oder auch gut für Partys vorzubereiten.