In Kooperation - Werbung

Ein Klassiker der französischen Küche vom Grill

Als ich die BBQ Keramik-Backform von Weber bekam, war das erste was mir durch den Kopf ging „mach eine Quiche…“ und so war es dann auch. Denn der Klassiker schmeckt nicht nur aus dem Backofen gut, sondern auch vom Grill. Und weil es ein so einfaches, aber leckeres Rezept ist, habe ich es euch einmal niedergeschrieben.

Zutaten

Geplant sind die Zutaten für eine Springform von 26 cm Durchmesser.

Knetteig:

  • 250g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser
  • 125g weiche Butter

Belag:

  • 120g Speckwürfel
  • 100g geriebener Gouda
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200ml Sahne
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Die Springform schonmal fetten und zur Seite stellen. Den Grill auf 180-200°C einregeln. Und die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und zur Seite stellen.
  2. Für den Knetteig das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel vermengen. Die übrigen Zutaten für den Teig hinzugeben und alles mit einem Mixer durchkneten, die Geschwindigkeit langsam erhöhen. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Springform ausrollen und als Boden in die Form legen. Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen und in die Form drücken, dass ein etwa 2cm hoher Rand entsteht. Den Boden nun mehrmals mit einer Gabel einstechen.
    Jetzt das ganze schon einmal, für 15 Minuten, auf den Grill geben.
  3. Für den Belag nun die Speckwürfel zusammen mit dem Käse, den Eiern und der Sahne vermengen und mit Salz, Pfeffer, so wie der Muskatnuss würzen.
    Ist der Boden fertig vorgebacken, könnt ihr den Belag darauf verteilen. Und das ganze jetzt für 25 Minuten auf den Grill geben.

Die Quiche solltet ihr am besten warm servieren.