In Kooperation - Werbung

Ich habe ja die Angewohnheit immer etwas mehr zu machen als ich eigentlich benötige, denn wenn man den UDS (Ugly Drum Smoker) schonmal an hat, dann kann man auch gleich mehr auflegen – ist ja schließlich der gleiche Aufwand, bei egal welcher Menge. So habe ich es dann auch bei den letzten Spare Ribs gemacht.Spare Ribs Burger - WaldstadtBBQ Der Rest wurde von mir vakuumiert und eingefroren, so dass ich sie heute nur noch im Backofen reanimieren musste – Backofen auf 80°C eingestellt und einfach drin gelassen bis ich sie benötigte.

Nachdem die Ribs dann lang genug im Ofen waren, habe ich sie dann vom Fleisch befreit und das Fleisch kleingeschnitten in eine Schüssel gegeben. Die Masse kann dann mit eurer Lieblingssauce veredelt werden, ich habe hier die gute „Röstknoblauch“ vom Hauptstadtgriller genommen, einmal durchmischen und schon könnt ihr sie auf dem Bun platzieren.

Ist keine große Kunst dabei, aber halt ein kleiner Tipp, falls ihr mal wieder eine neue Idee für die Resteverwertung benötigt.