In Kooperation - Werbung

Trends und Neuheiten für 2018

Die Messe ist zu Ende und ich habe wieder viel gesehen, es waren einige Kilometer, die es mich und meine Schuhe gekostet hat, aber es hat sich gelohnt.
Viele bekannte Gesichter habe ich ebenfalls auf der Messe sehen dürfen und einige Kollegen haben auch schon bereits über ihre Highlights der Messe berichtet.

Um es jetzt einfacher zu halten, habe ich mich auf eine ausgewählte Menge beschränkt, auf die ich nun eingehe:

1. Keramikgrills (Kamado)

Ein Trend für 2018 sind definitiv die Keramikgrills in allen Farben und Ausführungen, sei es Kohle oder jetzt auch Gas. Ich muss sagen, dass ich noch nie so viele Anbieter von Keramikgrills auf einem Haufen gesehen habe. Es wird also spannend wie sich die Hersteller im nächsten Jahr auf dem Markt positionieren.

2. Digitalisierung der Grills

Die digitale Welt trifft auf Grills, Smoker und Co. und ist mittlerweile nicht mehr weg zu denken. In diesem Jahr war dieser Trend sehr präsent, sei es die App Steuerung oder per augmented reality (siehe Weber Pulse). Die Smartphones kontrollieren Temperaturen oder gar die Steuerung Deines Grills oder Smokers, sie zeichnen Temperaturverläufe auf oder kümmern sich darum, dass Dein Grill/Smoker immer genug Sauerstoff erhält, um eine gleichmäßige Temperatur zu gewährleisten. Programmmiere Deine eigenen Rezepte, um Temperatur und Rauchintensität zu beeinflußen.
KamadoJoe geht sogar in die richtige Richtung, mit einem Zwitter im Bereich Konnektivität, denn hier ist die Steuerung per Bluetooth oder WLAN erreichbar – sinnvoll für alle, die ihre Gerätschaft nicht unbedingt im Bereich der Bluetooth Reichweite betreiben.

3. Weber Grill PULSE – Elektro

Weber hat auf der spoga den neuen Elektro Grill PULSE vorgestellt, ein wirklich schönes Gerät und in einigen Punkten schon innovativ.
Der Grill erreicht eine Höchsttemperatur von 360°C und das innerhalb von maximal 15 Minuten. Er kann die Temperatur während des kompletten Garprozesses konstant halten und achtet auf Schwankungen.
Doch betrachtet man einmal die Preise, dann sind die schon recht happig. Der „einflammige“ Grill liegt bei 649€ und der „zweiflammige“ Grill wird bei 849€, mit Tisch bei 999€. Ein Hands-on soll es wohl bald auch nochmal bei Weber geben, so dass ich euch mit weiteren Infos und einem ersten Eindruck versorgen kann.

4. Neuheiten diverser Hersteller

Hier sind noch ein paar Impressionen diverser Hersteller, die ich während der Messe noch besucht habe: