In Kooperation - Werbung

Gyros mit Metaxa-Sauce – der Klassiker aus den 90ern

Damals war die Sauce kaum aus von den Speisekarten zu denken – jeder hat etwas mit Metaxa-Sauce angeboten. Und was liegt da näher als aus dem Rest meines letzten Gyros einfach mal diesen Klassiker nachzumachen.Gyros mit Metaca-Sauce und Käse überbacken aus dem Beefer

Zutaten:

  • Gyros
  • 150g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 200ml Rotwein
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 200ml Metaxa
  • 4 EL Aivar
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Packung geriebenen Käse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zunächst solltet ihr die Champignons, die Paprika und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Nun die Zwiebeln zusammen mit dem Tomatenmark in einem Topf anschwitzen. Sind die Zwiebeln glasig, könnt ihr die Paprika und die Champignons hinzufügen und durchmengen.
  2. Das Ganze jetzt mit dem Rotwein und dem Metaxa ablöschen und kurz aufkochen bevor ihr dann auch schon das Aivar und die saure Sahen hinzufügen könnt.
    Jetzt auch nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum nachziehen zur Seite stellen.
  3. Habt ihr die Sauce fertig, schnappt ihr euch eine feuerfeste Schale (zu empfehlen ist hier auch die Keramikschale Römertopf® von Beefer®) füllt sie mit Gyros, stellt sie kurz in den Beefer (in unterster Stufe). Ist euer Gyros warm, gebt ihr die warme Sauce darüber und verseht alles zum Schluss mit dem geriebenen Käse.
  4. Jetzt das ganze wieder in den Beefer geben – nicht zu weit oben, der Käse ist ein wenig empfindlich. Hat er die gewünschte Bräunung erreicht, ist es auch schon fertig.

Guten Appetit!