In Kooperation - Werbung

Es war mal wieder Zeit für Burger und da ich beim Burgeramt in Trier kandiertes Weinsauerkraut auf dem Burger hatte, wollte ich diese Zutat unbedingt auch mal auf einem Burger unterbringen. Ja ihr habt richtig gelesen – kandiertes Weinsauerkraut! Ihr könnt nicht glauben, dass das schmeckt? Dann versucht mal diesen Burger.

Diese Zutaten solltet ihr besorgen oder schon daheim haben:

  • 1 LaugenbrötchenDSC06136
  • 1 Scheibe Bergkäse
  • 1 Port. Sauerkraut
  • Ahornsirup
  • Honig-Senf-Sauce (hier: BBQUE)
  • Salz und Pfeffer
  • Butter- oder Schweineschmalz
  • Burger-Pattie

Das Sauerkraut sollte zuerst mit dem Schweineschmalz angebraten werden und unter Zugabe von Ahornsirup (soviel hinzugeben bis eine angenehme Konsistenz enstanden ist) kandiert werden. Ist nicht so schwer wie es vielleicht klingt!
Sobald das Sauerkraut fertig ist, am besten abfüllen und warmstellen.

Burger - Bavarian StyleBeim Burger-Pattie alles wie immer machen – Salz und Pfeffer drauf und ab auf den heißen Grill. Nach dem ersten wenden, die Scheibe Käse darauf legen und in die Warmhalte-Zone geben, damit der Käse ordentlich schmelzen kann.
Sobald der Käse gut geschmolzen ist, kommt das Laugenbrötchen dran – kurz auf dem Rost toasten und schon könnt ihr mit dem belegen beginnen.

Auf die untere Hälfte Honig-Senf-Sauce aufbringen, dann das Burger-Pattie mit dem Käse – das kandierte Sauerkraut und nochmal Honig-Senf-Sauce – obere Hälfte des Brötchen darauf legen – fertig!

Guten Appetit!