In Kooperation - Werbung

Steak und Käse

Ein Ribeye hatte ich noch im Froster, zum testen von Eatventure, aber was sollte ich damit nur machen? Grillen, ist mir schon klar gewesen, aber was danach? Tranchen schneiden und essen? Langweilig! Und ja, ein Steak ist schon ein großer Genuss, vor allem so ein wunderbares Stück, aber warum nicht einfach mal etwas anderes probieren.

So entstand der kleine Franzose, bei dem sich Camembert mit dem Ribeye und einer Salsa Verde auf dem Burger zusammenfanden.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zunächst die Salsa Verde vorbereiten nach Rezept (Link). Salsa Verde zur Seite stellen und den Wildkräutersalat waschen und ebenfalls zur Seite stellen.
  2. Den Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten. Es sollte auf der direkten Seite eine Temperatur größer 200°C herrschen, dann kann das Steak von beiden Seiten kurz angegrillt werden, um es auf der indirekten Seite auf die gewünschte Kerntemperatur zu ziehen. Bei mir waren es 54°C, also medium. Dann kurz zur Seite stellen, damit es ein wenig ruhen kann.
  3. Das Burger Bun leicht antoasten und den Camembert in Streifen schneiden. Dann dem Camembert ein wenig Wärme gönnen, damit er geschmeidiger wird.
  4. Zuletzt dürft ihr nun das Steak in Tranchen schneiden, die untere Hälfte vom Bun nun mit Wildkräutersalat belegen, den warmen Camembert darauf geben und einige Tranchen des Steaks darauf platzieren. Jetzt noch Salsa Verde nach belieben auf die Tranchen geben und mit der oberen Hälfte des Buns abschließen.

Guten Appetit!

Der Franzose - Camembert trifft Red Heifer Ribeye Steak