In Kooperation - Werbung

Tonki Kong Steak Pfeffer im Eis

Jeder kennt mittlerweile den Tonki Kong Steak Pfeffer von Ankerkraut und BBQlicate – und ich habe damit ja schon einmal erfolgreich experimentiert – Tonki Kong Nuss-Snack. Und diesen Sommer war es soweit, ich habe mich gefragt, was wohl passiert, wenn ich Tonki Kong in eine Eismasse mische.

Heraus kam ein absolut geniales Eis, welches auch in diesem Sommer zahlreiche Abnehmer fand, die extrem begeistert waren. Die Tonka Bohne harmonierte wirklich gut zusammen mit der Vanille und dem leichten Salz, wobei der Pfeffer nur sehr sehr leicht zu schmecken war. Für mich ein gelungenes Experiment, dass ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Tonki Kong Eis - die etwas andere Eiscreme

Daher hier auch das Rezept zum nachmachen.

Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • 130g Puderzucker
  • 2 Vanilleschoten (alternativ: Vanilleextrakt)
  • 600ml Sahne (kann auch halb/halb Sahne und Milch sein)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Tonki Kong (nach Geschmack auch gerne mehr)

Zubereitung:

  1. Zunächst die Eigelbe zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und ordentlich aufschlagen.
  2. Die Sahne in einen Topf geben, nun die Vanilleschoten auskratzen und alles in die Sahne geben. Das ganze nun erhitzen, aber nicht zum kochen bringen.
  3. Die Ei-Zucker Mischung nach und nach unter die Sahne heben, einen EL Tonki Kong hinzugeben und unter ständigem rühren auf 75°C erhitzen. Nun vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und Kühlschranktemperatur abkühlen lassen.
  4. Habt ihr alle Schritte erledigt kann die Masse in eine Eismaschine gefüllt werden und sollte knapp 50-60 Minuten in der Eismaschine gefroren werden.
    Alternativ: in einer Schale in den Tiefkühler geben und einen Tag warten