In Kooperation - Werbung

der zweite Streich von BBQlicate und Ankerkraut

Schon bei der Veröffentlichung von Tonki Kong habe ich mir den Rub vorgenommen und ihn auf Nüssen probiert, genau derselbe Gedanke kam mir wieder als ich Honey Kong in den Händen hielt.

Liest man die Zutatenliste, hat man schnell den Honig im Auge, der dem ganzen die vorzügliche Süße gibt, gespickt mit Salz und Pfeffer gibt es eine wunderbare Mischung für Fleisch und natürlich auch einen Nuss-Snack.

Zutaten:

  • 200g Nüsse (eine einfache Nussmischung passt wunderbar)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Honey Kong (ganz nach eurem Geschmack)
  • Räucherholz nach Geschmack (kein muss)

Zubereitung:

  1. Den Grill für 120°C indirekte Hitze vorbereiten.
  2. Nüsse, Olivenöl und Honey Kong vermengen und beiseite stellen.
  3. Sobald der Grill die Temperatur erreicht hat, die Nüsse platzieren und ca. 20-30 Minuten darauf belassen. Wenn ihr mögt, könnt ihr während der Zeit auch mit Räucherholz eurer Wahl arbeiten – aber denkt daran, weniger ist oftmals mehr!